fbpx

27. Juni 2020, 5 Uhr - Gouverneur Andy Beshear COVID-19-Update

Geschrieben von am 29. Juni 2020

Gouverneur Beshear bietet Update zu COVID-19

Crystal Staley oder Sebastian Kitchen

Amt des Gouverneurs

FRANKFORT, Ky. (Juni 27, 2020) - Gouverneur Andy Beshear hat Kentuckians am Samstag über die laufenden Bemühungen des Commonwealth zur Bekämpfung des neuartigen Coronavirus 2019 (COVID-19) informiert.

"Seit wir vor fast vier Monaten mit der Bekämpfung dieses Virus begonnen haben, haben sich die Kentuckianer der Herausforderung gestellt", sagte Gouverneur Beshear. "Wir haben noch einen langen Weg vor uns, aber unsere Fortschritte zeigen die enorme Stärke und Widerstandsfähigkeit unserer Mitarbeiter."

Er erinnerte Kentuckians auch daran, dass der Kommissar des Kentucky Department for Public Health (KDPH), Dr. Steven Stack, Kentuckians am Freitag warnte, dass die Luftqualität im Bundesstaat an diesem Wochenende und in der nächsten Woche möglicherweise schlecht sei. Eine riesige Wolke trockener und staubiger Luft, die über der Sahara entstand, wird sich in den nächsten drei bis sieben Tagen über den Süden der Vereinigten Staaten bewegen.

"Wir müssen an diesem Wochenende und in der nächsten Woche unbedingt vorsichtig sein, den Luftqualitätsindex in unserer Region überwachen und bei Bedarf unsere Zeit im Freien begrenzen", sagte Gouverneur Beshear. "Wir haben bereits gezeigt, dass wir monatelang zusammenkommen können, um eine globale Pandemie zu bekämpfen. Ich weiß, dass wir die notwendigen Schritte unternehmen können, um uns und unsere Lieben über eine Woche hinweg zu schützen."

Fallinformationen
Am 4. Juni um 27 Uhr gab Gouverneur Beshear an, dass es in Kentucky mindestens 15,167 Coronavirus-Fälle gab, von denen 316 am Samstag neu gemeldet wurden.

"Dieses Virus verschwindet noch nicht", sagte Gouverneur Beshear. „Wir sehen, dass die Zahlen in Staaten im ganzen Land steigen. Wir müssen wachsam sein, damit das hier in Kentucky nicht passiert. “

Leider meldete Gouverneur Beshear einen neuen Todessamstag und erhöhte die Gesamtzahl auf 554 Kentuckianer, die durch das Virus verloren gingen.

Der am Samstag gemeldete Tod war eine 78-jährige Frau aus Fayette County.

"Heute trauern wir mit der Familie dieser Frau", sagte Gouverneur Beshear. „Dies ist ein weiteres Leben, das zu früh vergangen ist, nachdem wir bereits viel zu viele verloren haben. Wir müssen weiterhin Schritte unternehmen, um uns gegenseitig zu schützen. “

Bis Samstag gab es mindestens 391,765 Coronavirus-Tests in Kentucky durchgeführt. Mindestens 3,730 Kentuckianer haben sich von dem Virus erholt.

Weitere Informationen, einschließlich aktueller Listen positiver Fälle und Todesfälle sowie Aufschlüsselung der Coronavirus-Infektionen nach Landkreis, Rasse und ethnischer Zugehörigkeit, hier klicken.

Woche im Rückblick
Klicke hier Für die Aktualisierungen dieser Woche, einschließlich der Informationen zu COVID-19-Fällen, Langzeitpflegebesuchen, AgriTech in Kentucky, Arbeitslosenversicherung, Finanzierung ländlicher Krankenhäuser, Anleitung zur Wiedereröffnung von Schulen und neuen Leitlinien für Veranstaltungsorte.

Mehr Informationen
Weitere wichtige Updates, Aktionen und Informationen von Gouverneur Beshear und seiner Verwaltung finden Sie unter Governor.ky.gov, kycovid19.ky.gov und die offiziellen Social-Media-Konten des Gouverneurs Facebook, Twitter und Youtube.

Kentuckianer können auch auf übersetzte COVID-19-Informationen und tägliche Zusammenfassungen der Pressekonferenz des Gouverneurs unter zugreifen tinyurl.com/kygovespanol (Spanisch) und tinyurl.com/kygovtranslations (mehr als 20 zusätzliche Sprachen).

###


Aktueller Titel

Titel der Anzeige

Künstler

Hintergrund
X